Dr. rer. nat Barbara Groß, Heilpraktikerin

Potsdam & Wildenbruch / Michendorf

Aktuelles




Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie (BRT) ist eine vielfach bewährte energetische Behandlungsmethode der Natur- und Alternativmedizin. Grundlage sind die Erkenntnisse der Akupunktur und der Quantenphysik. Aus der Akupunktur kommt das Wissen um die Punkte, die Informationen an den Körper geben. Die Quantenphysik geht davon aus, dass jedes biologische System mit einer eigenen Frequenz schwingt, die auf die Eigenschwingung der Elementarteilchen zurückzuführen ist. Ist der Körper durch einen pathogenen Faktor belastet, so existieren neben den „normalen“ auch krankmachende Schwingungen, die verschiedene Symptome auslösen.

Ich nutze die Bioresonanztherapie zur Diagnose und Therapie. Bei der Diagnose werden körpereigene Schwingungen mit speziellen Elektroden aufgezeichnet und hieraus Informationen über den Zustand des/der entsprechenden Organs/e gewonnen.  Die Grundlage der Therapie besteht darin, biologisch wirksame Frequenzen in krankes Gewebe zu leiten. Dabei können sowohl akute als auch chronische Erkrankungen wirksam behandelt werden. Die BRT aktiviert die körpereigenen Reaktions- und Regulationskräfte, störende, krankmachende Schwingungsmuster werden – vereinfacht ausgedrückt – wie mit einem Löschpapier bereinigt. Die körpereigenen Regulationskräfte können nun ungehindert die biologischen Abläufe regulieren und das Energiegleichgewicht des Körpers ist wieder hergestellt. Auf diese Art und Weise werden Blockaden im Körper beseitigt und die eigenen Regulationsmechanismen gestärkt, so dass die Selbstheilungskräfte frei fließen und (wieder) wirken können.

Gute Ergebnisse erziele ich mit dieser Therapieform bei der Behandlung von Allergien, so Heuschnupfen, Hausstaubmilben-, Tierhaar- und Nahrungsmittelallergien aber auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Arzneimittelunverträglichkeiten. Ferner ist diese Therapieform sehr effektiv bei der Behandlung chronischer oder auch akuter Infekte- eigentlich bei der Behandlung nahezu aller Krankheitsbilder/ aller Organsysteme und deren Erkrankungen, auch Stresserkrankungen.

Dabei verwende ich sowohl bei der Diagnose als auch der Therapie das Bioresonanzgerät Rayocomp PS Polar 1000 der Fa. Rayonex, das in Zusammenarbeit mit erfahrenen Medizinern und Heilpraktikern kontinuierlich weiterentwickelt wurde und wird.

Die Bioresonanztherapie ist nahezu nebenwirkungsfrei. Meine Patienten berichten oft über ein erhöhtes Schlafbedürfnis, was erklärbar ist, da der Körper intensiv arbeiten muss und viele Abläufe in Bewegung geraten. Am Behandlungstag sollten Patienten besonders viel Wasser trinken.

Die Bioresonanztherapie gilt wie die Akupunktur und die Homöopathie als wissenschaftlich nicht bewiesene Therapieform. Sämtliche Aussagen über Effektivität und Wirksamkeit stützen sich auf die eigene Erfahrung und die gängige Literatur.

maz-1-8-2006

Download des Flyers