Dr. rer. nat Barbara Groß, Heilpraktikerin

Potsdam & Wildenbruch / Michendorf

Aktuelles




Chirotherapie

Diese manuelle Therapie hat ihren Namen vom altgriechischen Wort cheir ‚Hand‘, denn Diagnose und Behandlung werden ausschließlich mit der Hand durchgeführt. Die Chirotherapie behandelt Funktionsstörungen des Bewegungs- und Halteapparates. Die Anfänge chirotherapeutischer Grifftechniken lassen sich bis in die Antike zurückverfolgen.

Bereits während der Diagnose werden die Blockierungen der Wirbelsäule und Gelenke festgestellt. Diese zeigen sich in einer zumeist reduzierten Beweglichkeit im Gelenk oder zwischen zwei Wirbeln. Die Ursachen sind vielfältig, strukturelle Gelenkveränderung (z. B. Unfallfolgen, Arthrosen, Folgen von Fehlhaltungen), aber auch Fehlbelastung und Überlastung von Gelenken. Durch sanfte, weiche muskuläre Techniken (Mobilisierung) oder sehr vorsichtige Einrenkungen (Manipulationen) können diese Blockierungen gelöst werden. Diagnose und Therapie verzichten auf Hilfsmittel, nur mit den erfahrenen Händen und angenehmen Bewegungen werden die Funktionsstörungen behandelt. Alle Impulse an den Körper erfolgen einfühlsam, so dass eine verbesserte Mobilität von Gewebsstrukturen entsteht. Die Mobilisierung erfolgt rhythmisch und schmerzfrei und wird so lange wiederholt, bis der Spielraum des Gelenks deutlich größer ist. Dafür stehen verschiedene manuelle Techniken zur Verfügung, die trotz Unterschiedlichkeit eins vereint: Sie aktivieren zugleich die Selbstheilungskräfte.

Mein ganzheitlicher naturheilkundlicher Ansatz belässt es aber nicht dabei, sondern bewegt mich, nach den Ursachen der Funktionsstörung zu suchen. Hierbei nutze ich das Wissen und die Erfahrungen aus anderen Bereichen der Naturheilkunde und kombiniere mit anderen Heilmethoden (Kenntnisse von den Reflexzonen, Akupunktur, Kinesiologie, Bioresonanz-Therapie, Schröpfen, Gua Sha u. a.), um die individuellen Ursachen Ihrer Schmerzen zu finden und zu behandeln, denn häufig ist die Ursache der Schmerzen nicht dort, wo der Patient sie spürt, sondern die Folge eines anderen Gesundheitsproblems.  Patienten sind oftmals erstaunt über die Zusammenhänge, die sich in der naturheilkundlichen Betrachtung unterschiedlicher Beschwerden ergeben. Und so behandle ich mit der Chirotherapie sowohl die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit, als auch die Eigenbewegung der Gewebe der einzelnen Körperteile und Organsysteme sowie deren Zusammenspiel.